<< Künstlerverzeichnis Bilder >>

Gabriela di Scorpi


Gabriela di Scorpi

 

1958

geboren am 9. November in Wien
entwickelte schon in frühester Kindheit außergewöhnliche Affinität zu Pferden

1964

entstehen erste, zaghafte Versuche, Pferde auf Papier zu zeichnen, diese Skizzen lassen bereits das große Talent erahnen "Fury & seine Herde"

1979

Ausstellung in Galerie Otto: naive Pferdebilder in der Technik des Pointilismus

Abschluss der zweijährigen Ausbildung in Zeichnen und Malen bei Valerius Nagy

es folgen zahlreiche Entwürfe und Auftragsarbeiten für diverse namhafte Firmen und Privatpersonen

1991

Ausbildung zur Werbedesignerin mit Öffentlichkeitsrecht

1993

Geburt des Sohnes Stefan

diese Ereignis hat die Künstlerin nachhaltig geprägt und verändert. auch ihre Kreativität hat einen neuen Impuls erhalten.

neben unermüdlichem kreativen Schaffen belegt sie bis 1997 zahlreiche Malkurse bei Gerhard Almbauer, Voka und Günther Reil

weiters zeigt sich ein vermehrtes Hinwenden zur Glasmalerei und der Gestaltung mundgeblasener Glaskörper

 

1999

Gründung von "aliga": Malerei und Glas vereint in Lebenscollagen

1999-2004

mehrere Ausstellungen, sowohl in der Gruppe als auch alleine, in Österreich und Italien

zahlreiche Auftragsarbeiten von Privatpersonen, Firmen und Institutionen: Gestaltung einer Glasgitarre für Paul mc Cartney (Auszeichnung zur Band des Jahrhunderts), Gestaltung von Glascollagen ("aliga") für HBP Dr. Thomas Klestil, Hrn. Jellasits und Hrn. Rittsteuer, Schmetterlingsflasche für die Fürstin Bismarck und vieles mehr

2004

Gestaltung einer Gedenktafel in Sieggraben

Juli

2004

Ausbildung bei Michael Fuchs: Studium der altmeisterlichen Maltechnik ,

Zusammenarbeit mit Prof. Ernst Fuchs in einer Kapelle in Klagenfurt

September 2004

Mitglied bei IG bildende Kunst in Wien

April

 2005

Gemeinschaftsausstellung in Friesach
"auf der Spur des Einhorns" ,

Ausbildung bei Michael Fuchs: Studium der altmeisterlichen Maltechnik

November 2005

Weihnachtsausstellung
"die Ikonen Ausstellung"

November 2005

Ausstellung in Lichtenegg
"die Energie der Elemente"

Oktober 2006

Dauerausstellung in der BKS Bank Marz, Burgenland

Herbst

2006

Ausstellung in den Räumlichkeiten der HMP Beratungs GmbH, A-1030 Wien

Frühjahr 2007

Scheidung & Trennung von Albert Kollar

März-April 2007

Übersiedlung nach Kalkgruben, in mein neues Atelier

Mai

2007

Vernissage "warum, wieso, weshalb - die Impression der fragen?"

August

2008

Übersiedelung nach Wien

September

2008

Einladung zur Expo 2009 im Schloss Chateaux des Reaux in Frankreich-

Ankauf eines Werkes für die Kunstsammlung des Schlosses,

Ausstellung im Kunsthaus Rondula in Osttirol

 

März

2009

Ausstellung „SuPh                rE“ in der VHS Hietzing in Wien

November

2009

Ausstellung „zuvorderst & zuletzt, im Bgld. Ritzing „alte Schule“

 

<< HomeLinksPresseinfo Impressum >>